MICHAEL JACKSON ALIVE L.O.V.E ROMANIA

It is currently 27. Jan 2020, 15:38

All times are UTC + 2 hours





Post new topic Reply to topic  [ 27 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:31 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Am 03. September 2009 wird Michael dann endlich beigesetzt. Obwohl er angeblich seit über 2 Monaten tot ist, sagt LaToya, dass er in seinem Sarg ‚toll’ ausgesehen hat. Dasselbe Szenario wie bei der Trauerfeier, die Gäste müssen auf Michael warten…bis es dunkel ist.





Das aufgestellte Bild: Liberian Girl…

Image
Sagt ‘Cheese’!



Hier haben wir Forest Lawn, von oben betrachtet:

Image

Aber wenn wir uns diesen Screenshot näher betrachten, sehen wir mehr Bäume und eine vollkommen andere Straße:

Image

n dieser Aufnahme sehen wir eine Lampe, die sich in einem Auto spiegelt. Diese werden in Filmen dazu benutzt, in einem Studio ‚Tageslicht’ zu erzeugen:

Image

Wenn wir uns allerdings die Aufnahmen aus dem Helikopter ansehen (diese Aufnahmen sind an sich schon fragwürdig, da an dem Tag Flugverbot erteilt wurde), können wir dieselbe Lampe erkennen, die viel zu hoch hängt, um sich in dem Auto zu spiegeln. Abgesehen davon: wie ist es möglich, dass diese Lampe überhaupt dort hängt und woran eigentlich?



Hier ist eines der Filmsets in Culver City, wo Michael (Berichten zufolge) einige Filmaufnahmen kurz vor seinem Tod fertig gestellt hat. Zählt einfach 1 und 1 zusammen…

Image

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:33 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Während der Beisetzung hatte Larry King einen sehr interessanten Gast, den langjährigen Freund von Michael Jackson, Dave Dave:




Hier ist Dave Dave bei Larry King im Vergleich zum echten Dave:




Warum erklärt sich Dave nicht dazu, jetzt wo das ganze überall im Internet und sogar im Fernsehen zu sehen ist? Dave arbeitet für Michael, ganz einfach.

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:36 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Am 11. Oktober 2009 taucht der Song ‘This Is It’ auf:




Es ist das zweite Mal, dass ein unveröffentlichter Song aufgetaucht ist, während die einzigen, die im Besitz von Songs sind, die Familie und Sony sind, die noch ein paar in ihrem Safe haben. Sony würde die Songs nicht durchsickern lassen, denn die wollen damit Geld verdienen. Wenn man die Songs vor ihrer Veröffentlichung downloaden kann, gehen die Verkäufe runter. Also hat wohl die Familie den Song durchsickern lassen.
Es ist klar, dass das kein neuer Song ist (was später bestätigt wird). Außerdem ist er nicht vollständig, einige Textstellen fehlen. Das hier ist wahrscheinlich ein altes Demo.

Am 28. Oktober 2009 hat der Dokumentarfilm “Michael Jackson’s This is It” Premiere. Der Film ist voll mit MJ-Doubles, wie Joe Jackson bereits Wochen vorher verkündet. Einige stimmen dem vielleicht nicht zu, aber wenn man sich das Bild unten ansieht, muss man zugeben, dass hier etwas nicht stimmt.



“Und Stück für Stück für Stück wird Michael enthüllt, bis er herauskommt.”

Im neuen ‚Smooth Criminal’-Clip sehen wir Rita Hayworth in einer Szene aus dem Film „Gilda“. Der Schauspieler, der den Mann gespielt hat, der seinen Tod vortäuscht, hat am gleichen Tag und Monat Geburtstag wie Michael.

Es gibt eine Menge Punkte im Film, auf die wir hier gern eingehen würden, aber wenn man vollkommen neu in diesen Hoax kommt, ist es wirklich schwer, das alles auf einmal zu verstehen.

Wenn Ihr den Film nicht bis nach dem Abspann gesehen habt, könntet Ihr das hier verpasst haben:



‘Lasst mich die Zeit auskosten, bis ich wieder reinkomme. Ich knöpfe mir mein Hemd oder meine Jacke zu, oder was auch immer. Ich sehe mich ein bisschen um, spiele mit ihnen. Vielleicht schnipse ich mit den Fingern, und dann ‚bam’!’

Abgesehen davon gab es kein “RIP Michael Jackson”, überhaupt keine Erwähnung seines Todes.

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:38 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
22. Dezember 2009: Mit einem Tag Verspätung veröffentlicht das FBI Michael Jackson’s Akte. Die Akte umfasst 333 Seiten und beweist Michael’s Unschuld. Hier geht’s zum Download der FBI-Akte: http://www.michaeljacksonhoaxforum.com/ ... ifiles.rar

Am 03. Januar 2010 erreicht ein weiterer unveröffentlichter Michael Jackson-Song das Internet:

http://tmz.vo.llnwd.net/o28/newsdesk/tm ... ng_1-2.mp3

TMZ berichtet:

“Genauso wie 2Pac hat auch Michael Jackson kein Problem damit, neue Musik zu veröffentlichen, obwohl er…Ihr wisst schon, tot ist.“:

http://www.tmz.com/2010/01/03/michael-j ... other-day/

Am 26. Januar 2010 veröffentlicht TMZ einen weiteren Artikel, der einen an seinem Tod zweifeln lassen kann:
Image

Am 31. Januar 2010 fanden die Grammy Awards statt. Es gab eine große Tribute-Show für Michael Jackson, allerdings hatte man ‘vergessen’, ihn in der eigenen “In Memoriam”-Liste der verstorbenen Künstler zu erwähnen. Nicht gerade jemand, den man vergessen würde…



Die Kinder nahmen den Lifetime Achievement Award entgegen, und obwohl Paris ihre Rede eine ganze Woche lang geübt hatte (TMZ zufolge), war das hier alles, was sie zu sagen hatte:

“Daddy was supposed to be here, daddy was going to perform this year, but he couldn’t perform last year. Thank you, we love you daddy”. (“Daddy sollte eigentlich hier sein, Daddy sollte eigentlich dieses Jahr auftreten, aber er konnte letztes Jahr nicht auftreten. Vielen Dank, wir lieben dich, Daddy.“)

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:44 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Am 07. Februar 2010 besucht Dr. Murray MJ’s Grab. Ganz allein in Forest Lawn und nicht ein Fan hat ihn entdeckt und attackiert. In Wirklichkeit posiert er für…wieder einmal: The National Photo Group. Diese Jungs sind doch echte Glückpilze!

http://photos.tmz.com/galleries/conrad_ ... ost_recent



Am 08. Februar 2010 wird Murray des Totschlags angeklagt. Aber bevor er ins Gericht geht, holt er sich noch einen Kaffee. Und wer sind wohl die Glücklichen, die ihn vor die Kamera bekommen?

Image


The National Photo Group!

Sie folgen ihm bis zu seinem Auto, und der gute alte Doc scheint sich an den Paparazzi nicht weiter zu stören.

Image

Conrad Murray wird im Zusammenhang mit Michael Jackson’s Tod angeklagt:
http://tmz.vo.llnwd.net/o28/newsdesk/tm ... _02_wm.pdf

ADer Anklageschrift zufolge, stellt der Staatsanwalt (D.A.) fest, dass Dr. Murray "unrechtmäßig und ohne Vorsatz , Michael Joseph Jackson getötet hat ... indem er eine rechtswidrige Tat beging, keine Straftat, und indem er eine gesetzmäßige Tat beging, die zum Tode geführt haben könnte, dies in einer rechtswidrigen Art und Weise, aber ohne die nötige Vorsicht und Umsicht.“

Image
Es gibt nur einen Anklagepunkt, was wieder merkwürdig ist, wenn man sich daran erinnert, dass Michael Jackson in zehn Punkten beim Kindesmissbrauchsprozess angeklagt war. Je mehr Anklagepunkte, desto größer ist die Chance, dass man jemanden hinter Gitter bekommt. Offenbar ist die Notwendigkeit, Murray ins Gefängnis zu stecken, nicht sehr hoch. Wir können auch sehen, dass er angeblich Michael Joseph Jackson getötet hat, eine nicht-existente Person.



Die Kaution wurde auf $ 75.000,00 festgesetzt, wenigstens berichtet das TMZ:

Image

Wenn wir allerdings selbst eine Suche starten, stellen wir fest, dass Murray nirgendwo zu finden ist: http://app4.lasd.org/iic/ajis_search.cfm
Er war in der Liste mit einer Kaution von $ 75.000,00, ein paar Stunden später waren es $ 0,00 Kaution, jetzt ist er überhaupt nicht mehr aufgeführt.

Die Geschichte wiederholt sich. Ein unschuldiger schwarzer Mann, ohne Verhandlung verurteilt. Murray wird von den Medien ‚Doctor Death’ genannt und die Öffentlichkeit und die Menschen nehmen an, dass er schuldig ist, ohne sich überhaupt die Mühe zu machen, sich den Fall anzusehen, was überhaupt keinen Sinn macht. Könnte es sein, dass Michael Jackson uns hier etwas lehren möchte?

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:46 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Ebenfalls am 08. Februar 2010 erscheint der Autopsiebericht.

Wenn euch das nicht mindestens am Tod von Michael Jackson zweifeln lässt, dann wird es wohl überhaupt nichts.

Als erstes sind hier 3 verschiedene Namen auf diesem Dokument:

Michael Joseph Jackson:

Image


Michael Jackson:
Image


Michael J. Jackson:
Image

Michael Joe Jackson’ ist nirgendwo auf diesem Bericht zu finden.



Dem Bericht zufolge war Michael mit Nadeleinstichen übersät. Allerdings sagen die Leute, die bis kurz vor seinem Tod mit ihm gearbeitet haben, dass sie absolut keine solchen Einstiche auf seinen Armen oder seinem Hals gesehen haben.
Der Autopsiebericht stellt fest, dass die Person auf dem Seziertisch schönheitschirurgische Eingriffe an den Ohren hatte; Michael Jackson hatte nie Operationen an seinen Ohren.
Michael Jackson hat sich in der BAD-Ära ein Kinngrübchen machen lassen, allerdings wird kein solcher Eingriff oder eine ähnliche Veränderung in diesem Bericht erwähnt.
In keinster Weise wird der Pepsi-Unfall erwähnt, der eine Narbe auf seiner Kopfhaut hinterlassen hat, die operativ behandelt wurde.
In keinster Weise wird die Krankheit Lupus erwähnt, und es wurde im Blut auch kein Medikament zur Behandlung dieser Krankheit gefunden.
Michael Jackson hat einen Höcker an einem seiner Handgelenke, der in vielen Fotos klar zu sehen ist, allerdings steht nichts darüber in diesem Bericht.


Dem Bericht zufolge ist Michael 5’9” ft. (ca. 1,75 m) groß und hat braunes Haar, der Anklageschrift von 2003 zufolge ist Michael 5’11” ft. (ca. 1,80 m), eine Differenz von 2 inches (ca. 5 cm) und hat schwarzes Haar.

Image
Es gibt noch weitere Merkwürdigkeiten in diesem Autopsiebericht, aber das oben genannte ist genug um festzustellen, dass der Leichnam (FALLS ein Leichnam obduziert wurde) nicht der von Michael Jackson war. Zu viele seiner Charakteristika fehlen.

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
 Post subject: Re: RECAPITULARE HOAX DEATH DEUTSCH
Unread postPosted: 6. Jun 2010, 01:55 
Offline
Administrator
Administrator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2941
Location: Aschaffenburg-Germania(Alba-Iulia Romania)
Gender: Female
Im Monat Februar kommen jede Menge Gläubigeransprüche und TMZ und Jermaine machen Werbung für den Hoax:

Image
http://twitter.com/drconradmurray


Image
http://www.tmz.com/2010/02/21/jermaine- ... son-video/



Image

Alles klar, Jermaine, und vergiss ja nicht, dein Gesicht ‘mit Trauer zu erhellen’!

Am 04. März 2010: eine Bestätigung, dass TMZ MJDXI folgt. Dieses Video wurde von Michael Jackson Death Hoax Investigators untertitelt und bei YouTube eingestellt, später von TMZ veröffentlicht:

Image
http://www.tmz.com/2010/03/04/jermaine- ... l-jackson/

Am 02. April 2010 hat die National Photo Group wieder ein Shooting mit Murray, dieses Mal beim Joggen…
Image
http://photos.tmz.com/galleries/conrad_ ... ost_recent


Ein wenig seltsam: Murray hat wieder einmal keine Probleme damit, fotografiert zu werden und posiert sogar für die Bilder.


Am 05. April 2010 erfahren wir zum ersten Mal, dass Michael süchtig nach Coca Cola war. Und Murray macht Werbung für Coca Cola, indem er wieder posiert…wieder für The National Photo Group!

(P.S.: Beachtet bitte, wie der bekannteste Arzt der Welt herumlaufen kann, ohne dass ihn überhaupt jemand sieht!)

Image
http://www.tmz.com/2010/04/05/conrad-mu ... ch-photos/

Image

Und hier ist die neue Coca Cola-Werbung für ‘5 Alive’:



Es sieht danach aus, als ob der Dodo-Vogel hinüber wäre, aber er steht wieder auf, tanzt, macht den Moonwalk und singt dabei ‘I’m Alive’. Das ist zumindest deswegen merkwürdig, weil wir gerade erst von Michael Jackson’s Coca Cola-Sucht erfahren haben.


Am 10. April 2010 veröffentlicht TMZ diesen Artikel, aus heiterem Himmel:


Image
http://www.tmz.com/2010/04/10/michael-j ... es-center/

Und nachdem Ihr das alles hier gelesen habt, wie seht Ihr das Ganze jetzt?
http://www.michaeljacksonhoaxforum.com/recap_deutch.php

_________________
ImageImage Image
In a world filled with hate,we must still dare to hope.In a world filled with anger,we must still dare to comfort.In a world filled with despair, we must still dare to dream.
And in a world filled with distrust,we must still dare to beLIEve


Top
 Profile Visit website E-mail  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 27 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 2 hours


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker